Home / Wissenswertes zum Baby Schlaf

Wissenswertes zum Baby Schlaf

Bis sich ein Baby an einen normalen Schlafrhythmus gewöhnt hat kann es monatelang dauern. Da es in Mamas Bauch keinen Tag und keine Nacht gab, müssen Babys den neuen Schlafrhythmus erstmal erlernen. Während manche Sprösslinge von Anfang an einen Tag- und Nachtrhythmus besitzen, tun sich andere Babys schwer in der Nacht zur Ruhe zu kommen. Ein guter Baby-Schlafplatz sowie die richtige Babybekleidung sorgen für einen ruhigen Baby Schlaf.

Rituale beim Baby Schlaf einführen
Die Babybekleidung sollte konsequenterweise von Anfang an vor dem Zubettgehen gewechselt werden, um ein Baby an den Tag- und Nachtrhythmus zu gewöhnen. Wird das Anziehen eines Schlafsacks oder des Schlafanzuges mit schönen Gute-Nacht-Ritualen wie etwa vom Singen eines schönen Gute-Nacht-Liedes oder einer Spieluhr sowie Streicheleinheiten von Mama und Papa begleitet, verbindet das Baby dieses angenehme Ritual mit dem Beginn der Schlafenszeit.

Schlafsäcke als Babybekleidung für die Nacht
Ein Schlafsack ist in jedem Fall der Bettdecke vorzuziehen um beispielsweise dem plötzlichen Kindstod vorzubeugen, denn der Schlafsack kann keinesfalls über den Kopf gezogen werden. Um die Gefahr einer Überhitzung vorzubeugen, sollte niemals eine Decke mit einem Schlafsack kombiniert werden. Es empfiehlt sich lieber noch etwas warme Babybekleidung drunter anzuziehen, wenn dem Baby kalt ist. Ein Schlafsack der von unten aufgeknöpft werden kann erleichtert das nächtliche wickeln und führt auch dadurch zu einem ruhigeren Baby Schlaf. Besonders für kleine Babys, ist ein Schlafsack praktisch und sicher.

Babybekleidung die ein Baby nachts „drunter“ tragen kann
Beim Baby Schlaf sollte darauf geachtet werden, eine Überwärmung zu verhindern. Ein Baby ist angemessen gekleidet, wenn es sich im Nackenbereich warm, aber nicht verschwitzt anfühlt. Natürlich kommt es dabei auch immer auf die Raumtemperatur oder die Jahreszeit an. Ein kurzärmeliger Body kann in warmen Sommermonaten völlig ausreichend sein, während im Winter ein langärmeliger Schlafanzug von Vorteil ist. Generell sollten Schlafanzüge dünner sein als die Strampler, die Babys tagsüber tragen. Ebenfalls leichte Babybekleidung sollte bei Kindern die in der Nacht krank sind und fiebern bevorzugt werden.

Sollte der Baby Schlaf im eigenen Bett oder im Elternbett stattfinden?
In den ersten Lebensmonaten ist es für Babys überhaupt kein Problem mehrere Schlafstätten wie in der Wiege, auf dem Sofa oder auch im Elternbett zu haben, da das Baby erst ab dem sechsten Lebensmonat den Einschlafort bewusst wahrnimmt. Ab da sollte spätestens für ein Kinderbettchen gesorgt werden, denn damit verbindet ein Baby ganz von allein den Zustand „Schlafen“ Ob das Bett im eigenen Kinderzimmer oder im elterlichen Schlafzimmer steht, ist jedem selbst überlassen.

Powered by Yahoo! Answers

Blogverzeichnis Eltern Baby VerzeichnisTopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Listewww.blog-webkatalog.deBlog VerzeichnisBlogverzeichnisInternet Blog Verzeichnis Insider-Toplist.com Blogverzeichnis Blogtotalblogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis